top of page

«Wie entsteht klimafreundliches Verhalten» – Workshop-Angebot für Gymnasien

myclimate sieht sich als Partner für wirksamen Klimaschutz – global und lokal. Ein Modul «Wie entsteht klimafreundliches Verhalten?» soll für Gymnasien angeboten werden.

Bei der grossen Mobilisierung der Bevölkerung für Klimaschutz an den Klimastreiks im Jahr 2019 haben gerade Gymnasiast:innen eine grosse Rolle gespielt. Sie nahmen teil und in einigen Fällen organisierten sie auch Aktionen, die Aufmerksamkeit auf das Thema lenkten. Die Frage steht im Raum, wieso so wenig passiert, wenn doch schon so viel über den Klimawandel und dessen Ursachen und Folgen bekannt ist.


In diesem Zusammenhang soll ein Workshops zum Thema «Wie entsteht klimafreundliches Verhalten?» entwickelt und angeboten werden. Darin werden die psychologischen Vorgänge zur Entscheidungsfindung und zum Handeln beleuchtet, was Antworten auf die Frage, wieso noch so wenig passiert, bietet. Anschliessend werden Anknüpfungspunkte für das Anstossen eines klimafreundlicheren Verhaltens erkundet. Dabei spielt die Ergründung und die Veränderung von Werten und Normen sowohl für eine Einzelperson als auch für die Gesellschaft eine grosse Rolle.


Die Workshops sollen wertorientiertes und reflektiertes Handeln fördern, um sich gegen den Klimawandel zu engagieren. Ausserdem können interessierte Gruppen Challenges entwickeln, die auf die Verhaltensänderung einer Gruppe (Familien, Schule, Quartier, SoMe-Gruppierung, Verein, etc.) abzielen.



 


bottom of page