Philofit

„Philofit“ ist ein Projekt der Fachstelle „Philosophieren mit Kindern“ der Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz (PH FHNW). «Philosophieren in der Schule» wurde seit 2017 systematisch aufgearbeitet, an Schulen etabliert und entsprechende Weiterbildungsunterlagen für Lehrpersonen geschaffen.

In Zeiten von Isolationismus und der Entsolidarisierung ist moral-ethische Bildung eine Notwendigkeit. Globale gesellschaftliche Entwicklungen verweisen auf die Dringlichkeit, Wissensvermittlung und die Befähigung zur Mitgestaltung einer künftigen Gesellschaft an die Bildung moral- ethischer Reflexion und Rückbindung zu knüpfen. Der Schule als Bildungsort für eine «Selbstgestaltung in sozialer Mitverantwortung» kommt in dieser Funktion eine grosse Bedeutung zu.


Dadurch, dass sich die Kinder mit philosophischen Fragen auseinandersetzen, sollen sie lernen, Meinungen kritisch zu hinterfragen, eigene Anschauungen zu entwickeln, Gedanken zu formulieren und diese mit anderen zu diskutieren. Gleichzeitig erfahren die Schülerinnen und Schüler, dass dafür eine Kultur des respektvollen Austausches erforderlich ist und sie lernen, wie sie einer solchen gerecht werden.


Das Pilotprojekt wird ab 2019 als regelmässiges Angebot implementiert. Ein Lehrmittel dazu ist in Planung.


Die Stiftung Wegweiser ist stolz darauf, einen wesentlichen Beitrag zum Aufbau einer schweizerischen Fachstelle für das Philosophieren mit Kindern an der PH FHNW geleistet zu haben.


Fachhochschule Nordwestschweiz

Stiftung Wegweiser
Tödistrasse 20
8002 Zürich
info@stiftungwegweiser.ch
                           
Mitglied von: