Catalyst Lab

Die Organisation collaboratio helvetica bildet mit ihrem Catalyst Lab Programm junge Change-Maker (Catalysts) aus, die sich für die Umsetzung der Agenda 2030​ in der Schweiz einsetzen, indem sie zu einem Wandel hin zu mehr ökologischer Verantwortung, Menschlichkeit und Gemeinwohl beitragen. Die Stiftung Wegweiser hat das erste Catalyst Lab, das im 2019 lanciert wurde, unterstützt.

Als erstes Zukunftslabor der Schweiz möchte das Catalyst Lab, einen möglichst wirkungsvollen Beitrag an einen systemischen Wandel hin zu mehr ökologischer Verantwortung, Menschlichkeit und Gemeinwohl in der Schweiz leisten. 15 Personen im Alter zwischen 22 und 66 Jahren und aus zehn Kantonen haben gemeinsam neun Monate lang Methoden für die gesellschaftliche Transformation erlernt, ihr Verständnis für die Voraussetzungen von Wandel geschärft, Lösungsansätze kreiert, weiterverfolgt oder lanciert und ein breites, schweizweites Netzwerk aufgebaut. Weitere Catalyst Labs sind geplant.


Catalyst Lab


Stiftung Wegweiser
Tödistrasse 20
8002 Zürich
info@stiftungwegweiser.ch
                           
Mitglied von: