Logo der Stiftung Wegweiser

Service Learning mit Fokus Nachhaltigkeit (SeLeN)

Ziel des Projekts SeLeN der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (www.fhnw.ch/ph) ist es, Materialien und Tools für Service Learning-Projekte mit Fokus Nachhaltigkeit (SeLeN-Projekte) für die Primarstufe zu erstellen. Service Learning ist eine Unterrichtsmethode, die gesellschaftliches Engagement von Schülerinnen und Schülern z.B. in der Gemeinde (service) mit fachlichem Lernen im Unterricht (learning) verbindet. Die Umsetzung von SeLeN-Projekten soll einen relevanten Beitrag zu einer Nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft leisten und zu Win-Win-Situationen im sozialen Gefüge zwischen Lernenden, Schule und Gesellschaft führen. Alle Involvierten profitieren:

  • die beteiligten Schülerinnen und Schüler (Beteiligung an gesellschaftlichen Aushandlungs- und Mitgestaltungsprozessen, Erwerb von spezifischen Kompetenzen, Stärkung des Verantwortungsbewusstseins und der Verantwortungsübernahme in der Gesellschaft, Schaffung eines Bewusstseins für die Bedeutung einer Nachhaltigen Entwicklung)
  • die Schulen als gesellschaftliche Institutionen (Erarbeitung eines Profils, das sicherstellt, dass kontinuierlich an den Nachhaltigkeitszielen gearbeitet wird, Stärkung der Zusammenarbeit von Schule und Gemeinde)
  • die Gemeinden (Nachhaltige Entwicklung in der Gemeinde)

Bei der aktuellen Realisierung in den drei Modellklassen ist wahrnehmbar, dass ausgezeichnete und begeisternde Kontakte und Formen der Zusammenarbeit entstehen.
Inzwischen erhält das Projekt internationale Beachtung, ist in Medienberichten aufgegriffen worden und präsentiert sich an Tagungen und Kongressen der Schul- und Unterrichtsentwicklung.

 

Publikation: 

Bänninger, Ch., Gysin, S., Isler-Wirth P. (2014): Projekte in der Gemeinde. Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung. Herzogenbuchsee: Ingold Verlag   

Links

Projektbericht