Logo der Stiftung Wegweiser

Persönlichkeit, Werte und Engagement

Für eine zukunftsfähige Schweiz entwickeln wir mit jungen Menschen Wertebewusstsein und Führungsqualitäten.

Wir trauern um unsere Stifterin, Dr. iur. Susanne Elisabeth Hürlimann-Schmidheiny
*2.1.1931  † 26.4.2019

 

Am 26. April 2019 mussten wir von unserer Stifterin, Susanne Hürlimann–Schmidheiny, Abschied nehmen. Wir gedenken ihrer in grosser Dankbarkeit.

 

In eine Familie von Industriellen hineingeboren, hatte Susanne Hürlimann schon in früher Kindheit ein Bewusstsein für soziale Unterschiede und die damit einhergehende Verantwortung derjenigen, «die im großen Haus wohnen», entwickelt. Mit Sorge beobachtete sie, wie zahlreiche Führungspersönlichkeiten diese Wertehaltung vermissen liessen und sie empörte sich über die rücksichtslose Geldgier in den Führungsetagen vieler Konzerne. So setzte sie sich von ganzem Herzen, mit ganzer Kraft und mit ihrem gesamten Vermögen dafür ein, die Entwicklung junger Menschen zu verantwortungsvollen Mitgliedern der Gesellschaft zu fördern. Zu diesem Zweck gründete sie erst die Stiftung für hochbegabte Kinder und anschliessend die Stiftung Wegweiser.

 

Susanne Hürlimann war eine in jeder Hinsicht aussergewöhnliche Persönlichkeit. Neugierig, immer interessiert an aktuellen Entwicklungen, insbesondere an Fragen des Menschseins, hatte sie stets auch ein offenes Ohr für die Anliegen anderer. Ihre Anteilnahme am Leben ihrer Mitmenschen äusserte sich nicht zuletzt in ihrer genauso ausserordentlichen Grosszügigkeit.

 

Bis zuletzt beeindruckte sie mit ihrer Vitalität und ihrem Engagement. Sie hinterlässt eine grosse Lücke.

Susanne, wir tragen gemeinsam dein Feuer weiter.